Bei dem ungemütlichen Wetter draußen hat jeder seinen ganz persönlichen Lieblingsplatz. Wir haben uns mit den zwei Schwestern Anja und Janine an ihrem persönlichen Lieblingsplatz – ihrem Laden in Prenzlauer Berg – getroffen und erfahren, wie das Arbeiten im Familienunternehmen ist. Jetzt vor Weihnachten sind die beiden Schwestern besonders fleißig an den Nähmaschinen, um noch viele kuschelige Geschenke für leuchtende Kinderaugen zu kreieren.

img_5451-kopie

 

Stellt euch bitte einmal kurz vor – wer steckt hinter dem Laden?

Wir sind Anja und Janine. Zwei Schwestern aus Berlin. Janine hat vor acht Jahren die bunten “Knuschels” zum Leben erweckt und Anja lässt seit fünf Jahren mit dem Label “Jungs & Söhne” die Herzen der Männerwelt höher schlagen. Im August 2012 haben wir den Laden zu unserem Arbeitsplatz gemacht und etwas Neues gewagt, vorher gab es schon ein kleines Atelier und die Onlineshops. Wir stellen hier im Lieblingsplatz all unsere einzigartigen Produkte gemeinsam her, geben Nähkurse für Kinder und verkaufen online in die ganze Welt.

 

img_5831-kopie

 

Was ist euer Lieblingsplatz (in Berlin)?

Was wir machen kommt von Herzen. In jedem Produkt steckt viel Hingabe und Sorgfalt. Deshalb ist unser Laden ein besonderer Ort für uns. Unser zweiter Lieblingsplatz in Berlin ist wohl unser Schrebergarten in Pankow, wo wir gemeinsam die Wochenenden verbringen und im Sommer mit der Familie feiern.

 

img_6001-2-kopie

 

Was sind eure Inspirationsquellen?

Die Tierwelt bietet genügend Inspiration für die Knuschels – unser Stofftier-Label. Und für die Jungs & Söhne Welt müssen unsere Männer auf ihre innere Stimme hören. Sebastian, der Mann von Anja ist der kreative Kopf des Labels, er hat sich seinen Kindheitstraum erfüllt und darf nun Spielsachen für Jungs entwerfen. Was gibt es Schöneres?

 

img_0764-kopie

 

Was sind die Vorteile eines Familienunternehmens wie eurem?

Ein Vorteil ist natürlich, der enge Zusammenhalt und das wir einander verstehen. Bei uns als Schwestern kommt noch dazu, das wir unterschiedlicher nicht sein können. So ergänzen wir uns bestens. Janine ist die mit dem kreativen Chaos. Anja bringt Ordnung und Effizient in das Unternehmen und sie kann rechnen 😉 Als Nachteil empfinden wir es, das wir seit Ladeneröffnung nicht mehr gemeinsam in den Urlaub fahren können, weil immer einer von uns im Laden sein muss. Außerdem können wir parallel immer unsere Kinder betreuen, die gerne bei uns im Laden sind und auch manchmal mit an den Kursen teilnehmen. Für die Kinder ist der Laden ein Paradies. Das ist ein großer Vorteil für uns als Mütter. Wer kann schon sein Kind mehrere Stunden mit zur Arbeit nehmen und das Kind wird während dessen kreativ gefördert und lernt was fürs Leben.

Vielen Dank an Euch.

 

(Bilder: Lieblingsplatz)