Heute ist Weltvegantag, ein Tag an dem über die vegane Lebensweise aufgeklärt und informiert wird. Denn die Entscheidung für solch eine Lebensweise beruht auf vielen guten Gründen. Für die Mehrheit unter uns mag das vegane Leben immer noch etwas schwer umsetzbar wirken – dennoch ist es spannend und wichtig, die Gründe für diese Entscheidung zu kennen und sich mit den Argumenten auseinanderzusetzen: Die tierische Lebensmittelindustrie kann viele negative Auswirkungen auf unser Ökosystem und das Klima haben. Somit ist der Veganismus meist eine ethisch begründete Einstellung, die Tier und Mensch Freude bereitet.

Neben dem Verzicht auf tierische Nahrungsmittel wie Fleisch, Fisch, Eier, Milch oder Honig betrifft die Entscheidung zum veganen Dasein natürlich auch Breiche wie Kleidung, Kosmetik und alles Weitere, dessen Herstellung auf tierischen Produkten basiert (wie Leder oder Wolle).

Egal, ob du als Veganer, als experimentierfreudiger Nicht-Veganer oder auch als Freund eines vegan lebenden Menschen ein Produkt ganz ohne tierische Spuren suchst – wir stellen euch heute fünf Läden vor, bei denen ihr ganz sicher fündig werdet.

 

Julie Shines – Köln-City //  Rein pflanzliche Kosmetik

„Vegane Kosmetik- und Haarpflegeprodukte werden für meine Kundinnen immer wichtiger – klar, dass die Hersteller da mitziehen. Manche Marken, wie z.B. Pai Skincare, sind schon seit jeher komplett vegan. Andere, wie z.B. Less is more, stellen nach und nach ihre Formulierungen um. So sind mittlerweile 17 von 26 Produkten des österreichischen Haarpflegespezialisten vegan. Vor allem für Honig und Bienenwachs ist es schwierig, adäquate vegane Inhaltsstoffe zu finden. Aber ich wette, dass es mittelfristig auch dafür Alternativen geben wird.” sagt Ulrike Schäfer, Inhaberin von Julie Shines.

➼ Adresse, Sortiment & weitere Infos

 

Mühlenladen Köln (Ölmühle Solling) – Innenstadt // Vegane Feinkost für Genießer

„Hochwertige Öle und Fette sind ein wichtiger Bestandteil der veganen Ernährung. In unserem Mühlenladen bieten wir eine große Auswahl an Speiseölen an – biologisch, kaltgepresst, aus eigener Herstellung und natürlich vegan. Unser mühlenfrisches Leinöl gilt als ideale Quelle für Omega-3-Fettsäuren und unsere Brotaufstriche mit Kokosöl sind ein leckerer Butterersatz. Neben vielen weiteren Feinkostprodukten findet ihr bei uns auch Kosmetiköle und Seifen – ebenfalls vegan und immer ohne Tierversuche.“, sagt Sarah Baensch vom Mühlenladen Köln.

➼ Adresse, Sortiment & weitere Infos

 

 

Veedelskrämer – Ehrenfeld //  Vegan und Unverpackt

„Fast unser ganzes Produktsortiment ist rein vegan ohne tierische Spuren. Egal ob Zahnpasta, Shampoo oder unsere Seifen – Von Schokolade und Müsli bis hin zu einigen Limos und unserer Feinkost. Hier bei uns – an einem Ort, in dem Hektik nichts zu suchen hat – ist veganes Einkaufen einfach und dazu noch nachhaltig. Denn unser Konzept des verpackungsfreien Einkaufens bietet eine echte Alternative zu konventionellen Einkaufsmethoden.“, findet Bettina vom Veedelskrämer.

➼ Adresse, Sortiment & weitere Infos

 

 

BILOVEG – Belgisches Viertel // Der vegane Fashion Store

„Aus Liebe zur Natur und Tieren ist BILOVEG die Alternative Innovation für Kölns Schuh- und Bekleidungsangebot. Wir vertreten die Philosophie des sozioökonomischen Wirtschaftens und bieten Alternativen zum klassischen Lederschuh. Auch für Nichtveganer geeignet. Wir bieten innovative Materialien wie Getreidesamen, Ananasfaser, Kork, Kautschuk Mikrofaser OEKO-TEX, frei von CO2.“, sagt Bianca Löhr von BILOVEG.

➼ Adresse, Sortiment & weitere Infos

 

 

green guerillas – Südstadt & Belgisches Viertel // Tierfreie Mode

„Bei uns findet ihr einige Labels wie „recolution“ „bleed clothing“ und „LovJoi“ die ausschließlich rein vegane Kleidung produzieren. Außerdem wollen in Zukunft immer mehr Labels ihre Label-Patches auf der Kleidung so abändern, dass sie auch komplett frei von tierischen Produkten sind. So planen unter anderem „KnowledgeCotton Apparel“ und „Kings of Indigo“ ihren Lederanteil im Logo durch tierfreie Alternativen zu ersetzen.“, verrät Marlis Binder von den green guerillas.

➼ Adresse, Sortiment & weitere Infos

 

 

 

____________________

Gesund, sozial, ethisch und ökologisch, wir finden, der Veganismus hat auf jeden Fall einen Tag wie diesen im Kalender verdient.
Unser Fazit: So schön kann vegan sein!

____________________

 

 

(Bilder: Findeling / die vorgestellten Läden)