Es soll ja zwei Sorten von Menschen geben: Die einen freuen sich bei 5 Grad Außentemperatur des Lebens und haben schon längst glücklich ihren gemütlichsten Wintermantel aus dem Schrank gekramt – und die anderen wehren sich aufs Äußerste gegen den Wintereinbruch in Hamburg und versuchen noch immer, die Kälte zu leugnen. Die unwirkliche Realität da draußen aber zeigt: Der Herbst kommt im gnadenlosen Wintergewand daher und hüllt unsere geliebte Hansestadt in Kälte. Für alle, die dem Herbst optimistisch entgegenblicken wollen, haben wir heute 5 Tipps zusammengestellt, bei denen man sich sogar richtig auf die kalte Jahreszeit freuen kann.

 

1. Hüll dich in weichste Gute-Laune-Pullis

twokeys

Man muss sich ja nicht gleich in weites, ausgewaschenes Grau hüllen, nur weil es uns der Himmel über Hamburg so vormacht. Weiche Stoffe sorgen zwar für sehr viel Wohlfühl-Feeling – die gibt es aber selbstverständlich auch in Schön! Um euch und euren Mitmenschen im Herbst ein kleines Lächeln aufs Gesicht zu zaubern, empfehlen wir wärmstens Pullover und Sweater mit coolen Applikationen wie Patches oder Pailletten.

Gibt’s bei ➼ Two Keys in Winterhude

 

2. Such dir ein neues Hobby für Drinnen

wollschaf

Mal ganz ehrlich: Stricken, Häkeln und Filzen wirkt für Außenstehende vielleicht nicht sonderlich spannend. Aber es soll, ähnlich wie Yoga, super entspannend und sogar meditativ wirken. Für alle, die ihre Wut über den Kälteeinbruch im Herbst besänftigen und zudem Freunde und Familie mit Socken, Schals und Mützen beglücken möchten, ist das ein perfektes neues Hobby für den Winter. Ein kleines 1×1 für Anfänger findet ihr hier. Für alle, die es ganz entspannt angehen, eignet sich dieses putzige Wollschaf für einen allerersten Annäherungsversuch.

Gibt’s bei ➼ Lütt & Fien in Eppendorf

 

3. Leg dir ein paar Armstulpen zu

stulpen

Auch wenn manch einer dem wollenen Modeaccessoire kritisch gegenübersteht – Armstulpen heißen schließlich nicht umsonst auch ‘Pulswärmer’. Über die Handgelenke verlieren wir nämlich aufgrund der dünnen Haut und der guten Durchblutung viel Wärme – und ein Paar gute, alte Armstulpen schaffen da immer noch die beste Abhilfe.

Gibt’s bei ➼ HORN im Portugiesenviertel

 

4. Verpass deinen vier Wänden einen neuen Anstrich

Bei dem Wetter will doch keiner ohne guten Grund mehr abends vor die Tür – also bleibt viel Zeit, deine Wohnung im Herbst neu zu gestalten. Warme, gedeckte Farben in pastelligen Tönen sorgen dabei für ein Gefühl von Gemütlichkeit. Zudem wirkt Blau beruhigend, Grün schenkt Energie, Gelb bringt gute Laune und Rosé vermittelt Ausgeglichenheit. Also schwingt den Pinsel!

Gibt’s bei ➼ AMARA AJAI & FRIENDS in der Sternschanze

 

5. Werde zum Herbst-Gourmet

herbsttuete

Der Herbst macht kulinarisch gar keine so schlechte Figur: Es gibt köstliche Pilze, leckeren deutschen Rucola, feinste Saucen und herrlich deftige Gerichte. Der nächste Strandurlaub ist meilenweit entfernt und so kann man sich mit bestem Gewissen an den Schätzen der goldenen Jahreszeit gütlich tun. Freunde der herbstlichen Küche – nur für euch gibt es sogar leckere Herbst-Tüten.

Gibt’s bei ➼ MySupper in der Sternschanze

 

Wir wünschen einen schönen Herbst.

 

 

(Bilder: Findeling / Pexels)